Lange nichts gelesen von der Ü40 …..

21.04.2018

/images/upload/news/WirkönnenauchMeister1.jpg

Die Ü40 spielt sich warm….und hat Spaß !

Das letzte Spiel, über das berichtet wurde fand am 01.12.2017 statt. Danach wussten wir, dass wir uns für die Entscheidungsgruppe 2 qualifiziert hatten. Zusammen mit Dornbreite 1, Stodo 2, Krummesse, Viktoria und der SG Vorwerk/Rapid. Die ersten beiden Spiele gg. Dornbreite und Krummesse Anfang März wurden Winterbedingt abgesagt. Sodass wir am 17.03. bei  ebenfalls sibirischen Temperaturen gg. Viktoria 08 recht unglücklich und zu hoch mit 1:4 auf dem Buniamshof unterlagen. Das nächste Spiel bei der SG Vorwerk-Rapid lief dann schon besser und man fuhr einen ungefährdeten 3:0 Sieg ein. Am vergangenen Dienstag  um 18:30 war die Ü 40 zum Nachholspiel beim FC Dornbreite 1. zu Gast.  Die Gastgeber hatten in der vergangenen Saison diese Entscheidungsgruppe 2 als Meister gewonnen. Beide Mannschaften traten in Bestbesetzung an, wobei Marco zum ersten Mal für uns das Tor hütete. Und er tat dieses hervorragend. Wir wussten um die spielerischen, offensiven Qualitäten dieser Truppe, die wir im letzten Spiel der Qualyrunde am 17.11.2017 bereits mit einer 2:5 Heimniederlage geärgert hatten. Da hatte ein ambitioniertes Heimteam anscheinend etwas gut zu machen. Aber wir hielten dagegen und nachdem die ersten 10 Minuten „unfallfrei“ überstanden waren, kamen wir zu Konterchancen. Somit brachte uns Ralf in der 17. Minute in Führung und die Heimmannschaft aus dem Konzept. In den folgenden 5 Minuten hätten wir z.B. Alutreffer  Branco gut nachlegen können/müssen. Nach dem Wechsel kam wiederum der Vorjahresmeister besser aus der Kabine, traf ebenfalls Alu und hatte gute Chancen, aber wir verteidigten einfach gut und diszipliniert. Als Ralf dann in der 52. Minute einen Konter erfolgreich vollendete war der Drops gelutscht. 2:0 für die Ü 40 des TSV ! So trafen wir uns heute (20.04.2018) zum „Rückspiel“ in Dänischburg, bei dem die Gäste Einiges gut machen wollten. Wir gingen ganz entspannt in die Partie, zumal uns Uwe als ungelernter Goalie, den Rücken frei hielt, und weil für uns immer die Mannschaft und nicht das Ergebnis im Vordergrund steht…was das Geheimnis der letzten beiden Erfolge gegen den FCD sein könnte. Wir begannen mit einer defensiv ausgerichteten Mannschaft und wehrten die Offensivbemühungen der Gäste ab. Einen Zuckerpass von Ralf ,Mitte der ersten Hälfte, vollendete Olaf zur 1:0 Führung. Kurz danach hätten wir eigentlich nach einem schönen Konter mit 2:0 in Führung gehen müssen…. Die Unzufriedenheit des Gegners spielte uns sicherlich in die Karten und blieb bis zum Spielende, obwohl der Gäste-Goalie versicherte es ginge ja nur um die „Goldene Ananas“. Diesen Eindruck konnte man während des gesamten Spiels, ob des Einsatzes und Diskussionsfreudigkeit der Gäste nicht auf Anhieb gewinnen. Mitte der zweiten Hälfte erzielte Ramon „scheinbar“ das für uns erlösende 2:0, das vom Schiri zunächst gegeben wurde. Auf Nachfrage, und anhaltender Kommentare des Gästegoalies, dem es ja nur um die „Goldene Ananas“ ging, bestätigte Ramon einen Kontakt des Balls mit Hand und Oberschenkel. Also nahm der Schiri das regulär erzielte Tor zurück. FAIRPLAY des TSV von Ramon !!! Dennoch kochten nun die Emotionen hoch und es entwickelten sich diskussionsfreudige letzte 10 Minuten.  Zu deren Abschluss Ralf, einen weiten Abschlag von Torwart Uwe nur noch „Einnicken“ musste. Endstand 2:0 für uns, gegen verständlicher Weise frustrierte, ambitionierte Dornbreiter. Und ich wage `mal ´ne Hypothese: Mannschaftliche Geschlossenheit gewinnt 3 (inklusive Vorrunde 2:5) x gg. fußballerische Einzelkönner.

Wir freuen uns….bis Dienstag, weil es für UNS tatsächlich um die „goldene Ananas“ geht. Dann spielen wir in Stodo auf Kunstrasen gg. die 2. Ü40 um 19:30 und wären für Unterstützung dankbar !

Mit sportlichen Grüßen,

Thomas

kommende Termine

  • SG Kücknitz/Siems - A-Junioren

  • 2. Herren - TSV Ratekau 2.

  • 1. Herren - ATSV Stockelsdorf

  • ATSV Stockelsdorf 2. - Ü 40 Altsenioren

  • A-Junioren - ATSV Stockelsdorf

  • Krummesser SV - Ü 40 Altsenioren

  • Ratzeburger SV 2. - 2. A-Junioren

  • Griebeler SV - 2. Herren

  • 1. Herren - 1.FC Phönix Lübeck 2.

Links