Meisterschaftsentscheidung vertagt….

19.05.2018

/images/upload/news/WirkönnenauchMeister1.jpg

Ü 40 mit 1:1 (1:0) Unentschieden zu Hause gg. den Krummesser SV

Am gestrigen Freitagabend war der Tabellenführer der Entscheidungsgruppe 2 zu Gast auf dem Sportplatz an den Bahnschranken. Beide Mannschaften trennten 5 Tore (+ 15 zu +10 ) bei Punktgleichheit (jeweils17 Pkt.). Wir fanden schneller und besser ins Spiel und hatten in den ersten 5 Minuten 3 sehr gute Chancen. Eine davon verwandelte Ramon zum Pausenstand. Aber auch die Krummesser bekamen ihre Chancen, die allerdings souverän durch unsere Abwehr (wir stellen mit 6 Gegentreffern die beste Abwehr) oder durch unseren Goalie Torsten vereitelt wurden. Somit ging die Pausenführung sicherlich in Ordnung. Nach der Pause wurde der Druck der Gäste größer und wir waren, meistens durch lange Bälle, nicht in der Lage für Entlastung zu sorgen. Zudem behagte uns das körperbetonte und auch z.T. unfaire und ungeahndete (Fouls von Hinten im Lauf die Beine weggezogen) Spiel der Krummesser nicht. Der schwächste Mann auf dem Platz zeigte Gelb für Meckern, aber für o.g. Fouls nicht und war allgemein in seinen Entscheidungen sehr unsicher und sagen wir ´mal „unglücklich“. Den Gästen gelang Mitte der zweiten Hälfte mit einem Sonntagsschuss der Ausgleich, der bis zum Ende verteidigt wurde und sicherlich letztendlich gerecht ist.

Nun entscheidet sich die „Meisterschaft“ in der Entscheidungsgruppe 2 am letzten Spieltag. Tabellenführer Krummesse spielt beim Dritten FC Dornbreite (15Pkt./+9 Tore), die ihr Spiel bei Vorwerk/Rapid 2:1 verloren, und benötigt einen Sieg…von dem die Krummesser-Fans ausgehen. Auch ein Unentschieden würde reichen, wenn wir gg. Stodo 2. ebenfalls die Punkte teilen bzw . unterliegen. Auch Dornbreite könnte mit einem hohen Sieg und einer gleichzeitigen Niederlage von uns den selbsternannten  Kampf um „die goldene Ananas“ gewinnen und Meister werden. Also wir haben eigentlich alles in der eigenen Hand und schon gar nichts zu verlieren. Im „schlimmsten“ Fall würden wir Dritter in einer Gruppe werden, in der wir uns leistungsmäßig nie sahen. Aber unsere mannschaftliche Geschlossenheit macht uns stark.

Es wird also sehr spannend am letzten Spieltag, Freitag 25.05. um 18:30 Uhr, auf dem Sportplatz an den Bahnschranken im Spiel gg. den ATSV Stockelsdorf 2.. Leider werden uns 2 Offensivkräfte urlaubsbedingt fehlen, aber wir werden wie immer unser Bestes geben.

Für zahlreiche Unterstützung, um das fast Unmögliche zu schaffen, sind wir sehr dankbar!

Der Wahnsinn für uns geht weiter......!

Mit sportlichem Gruß,

Thomas

kommende Termine

  • Sportwochenende - Seniorennachmittag im Klubheim

  • Sportwochenende - 2.Mittsommer-Cup

  • Sportwochenende - Ü 40 Turnier

  • Sportwochenende - Frühschoppen

Links